Arrr!

Ein richtiger Pirat braucht bekanntlich auch eine Piratenflagge. Selbst genäht ist sie besonders individuell und ein sehr persönliches Geschenk. Wenn es dazu noch echtes Piratengold gibt, kann das Abenteuer beginnen.

Ich habe gleich zwei Flaggen für zwei kleine Piraten genäht – sie sind jeweils 110 x 70 cm groß.

 Für eine Flagge benötigt man:

– schwarzen Stoff, ca. 120 x 80 cm groß
– weißen Stoff, ca. 70 x 70 cm
– eine Totenkopf-Vorlage
– bunte Stoffreste für Buchstaben und Kopftuch
– Schneiderkreide
– Schere
– Stecknadeln
– Nähgarn
– Nähmaschine

Eine passende Vorlage für den Totenkopf findet man am besten im Internet, das Bild dann einfach grob mit Schneiderkreide auf den weißen Stoff übertragen. Es muss nicht exakt genauso aussehen, man braucht dazu kein großes Zeichentalent. Wer es genauer möchte, kann die Vorlage auch einfach entsprechend groß ausdrucken bzw. kopieren.

Die Buchstaben ebenfalls aus verschiedenfarbigen Stoffen ausschneiden. Danach alles auf dem schwarzen Stoff passend platzieren, mit Stecknadeln befestigen und an allen Rändern entlang mit dem Zick-Zack-Stich annähen. Dabei nicht vergessen, am Rand genug Platz zu lassen um ihn später noch umzusäumen.

Beim Nähen muss man ein bisschen vorsichtig sein, dass die Einzelteile durch das Verschieben des Stoffes nicht verrutschen. Wer möchte, kann die Teile vorher auch mit einem Faden festheften oder alles mit Schneiderkreide anzeichnen und danach jeweils einzeln feststecken und annähen.

Die Ränder der Flagge kann man einfach umsäumen und ggf. auf der linken Seite zusätzlich so umnähen, dass man später einen Stock hinein schieben kann. Alternativ sieht die Flagge auch schön aus, wenn man sie einfach an die Wand hängt.

 Ich habe für alle Teile weißes Nähgarn verwendet. Wenn man die Flagge umdreht, sieht man durch die Nähte nochmal schön die Umrisse des Totenkopfes. Wer das nicht möchte, kann natürlich als Unterfaden schwarzes Garn verwenden oder noch eine Lage schwarzen Stoff darüber nähen.

 Für das Piratengold habe ich noch ein kleines Säckchen genäht.

Und nicht vergessen: wenn der Piratenschatz versteckt wird, muss man natürlich eine Schatzkarte malen, dass man ihn auch wieder finden kann :-)

Viel Spaß beim Nachbasteln und liebe Grüße

Daniela

 

  1. Nicole Schaarschuch says:

    Darf ich eine Frage stellen? Welchen Stoff haben Sie für die Flagge verwendet? Also welche Art? Baumwolle? Canvas? Jersey?

    Danke für eine Antwort!

    • daniela says:

      Für die Flagge habe ich Baumwollstoffe verwendet. Fahnentuch eignet sich dafür sehr gut und kostet auch nicht viel. Jersey bzw elastische Stoffe allgemein würde ich nicht empfehlen, außer man möchte den Totenkopf z. B. als Applikation auf einem T-Shirt oder ähnlichem anbringen.

      Die weißen und bunten Stoffreste sollten nicht zu dünn sein, sonst könnte man das schwarz durchscheinen sehen. Den schwarzen Stoff würde ich, was das Gewicht betrifft, in einer ähnlichen Qualität, zumindest aber nicht viel leichter wählen. Dann fällt die Flagge schöner :-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>