… ein Lichtlein brennt. Dieses Jahr wollte ich mal keinen klassischen Adventskranz. Durch die runde Form nimmt er auf dem Tisch doch relativ viel Platz weg. Also entschied ich mich für diese Variante:

 Eigentlich sollten noch ein Paar Sterne aus Birkenrinde dazu, aber leider war auf eBay mal wieder kein Verlass… ;-) Die Grundidee ist einfach und schnell umzusetzen, also auch noch für alle machbar, die heute erschrocken festgestellt haben, dass schon der 1. Advent ist ;-) Statt dem Weidentablett, das ich verwendet habe, kann man auch einfach ein Holzbrett nehmen. Die fertig nummerierten Adventskerzen sind von Ikea und gab es zum reduzierten Preis – ich war wohl mal wieder ziemlich spät dran. Es sieht aber auch schön aus, wenn man schlichte weiße Kerzen verwendet und sie selbst beschriftet, z. B. mit einem Schildchen aus festem Papier oder Holz, das man mit Paketschnur um die Kerzen bindet. Jetzt nur noch ein bisschen Deko darum verteilen und fertig ist der Adventskranz.

Ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Advent

Daniela

Kommentar verfassen